Das St.Galler Kleintheater

Vorverkauf ein Monat im voraus:
Klubschule Migros St.Gallen, Bahnhofplatz 2, St.Gallen
Reservation 058 568 44 49 oder >>> online
Abendkasse eine Stunde vor Beginn:
Kellerbühne St.Gallen, St.Georgen-Str. 3, 9000 St.Gallen, 071 223 39 59
 
DEZ/JAN/FEB 2016/17    
Sa 
Sa 
So 
So 
Mi 
Mi 
Fr 
Sa 
Sa 
So 
So 
Mi 
Mi 
Fr 
Sa 
Sa 
So 
So 
 
03.12
03.12
04.12
04.12
07.12
07.12
09.12
10.12
10.12
11.12
11.12
14.12
14.12
16.12
17.12
17.12
18.12
18.12
 
14:00
16:30
14:00
16:30
14:00
16:30
20:00
14:00
16:30
14:00
16:30
14:00
16:30
20:00
14:00
16:30
14:00
16:30
 
  St.Galler Bühne
Tischlein deck dich
Nach den Brüdern Grimm: Eine Ziege verschuldet die Vertreibung dreier Brüder aus dem väterlichen Haus. Ein Wundertisch, ein Goldesel, ein Wunschknüppel sorgen für Gerechtigkeit.
 
Wie stets in der Vorweihnachtszeit erfreut das Amateurtheater «St.Galler Bühne» die Herzen der Kinder und ihrer Begleiter mit einem Märchen in St.Galler Dialekt.
 
Bearbeitung und Regie: Michèle Kölsch
 
Genauere Informationen unter: www.st-galler-buehne.ch
 
Kinder: Fr. 8.-, Erwachsene: Fr. 17.-
    Kinder: Fr. 8.-, Erwachsene: Fr. 17.-
Reservation >>  |  Details >> 
Mo 
Di 
 
19.12
20.12
 
20:00
20:00
 
  Pedro Lenz & Christian Brantschen
Di schöni Fanny
Drei Künstler und Tagediebe stolpern durch das neblige Olten. Da bringt die schöne Fanny das scheinbar stabile Gleichgewicht der Männerfreundschaft ins Wanken…
In Zusammenarbeit mit Rösslitor Bücher
 
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Reservation >>  |  Details >> 
Sa 
Mi 
Do 
Fr 
Sa 
Di 
Mi 
Do 
Fr 
Sa 
 
31.12
04.01
05.01
06.01
07.01
10.01
11.01
12.01
13.01
14.01
 
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
 
  Joachim Rittmeyer
Bleibsel
Im Mittelpunkt des 20. Soloabends von Joachim Rittmeyer steht eine Tafelrunde, die unwissentlich dabei ist, eines der grossen Rätsel der Menschheit zu lösen: Warum Kultur?
 
Dank Telekommunikation – mit all ihren Unwägbarkeiten – Situationskomik und menschlicher Verwandlungskunst ist das Publikum live dabei, einem historischen Ereignis beizuwohnen.
 
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Reservation >>  |  Details >> 
Di 
Mi 
Do 
Fr 
Sa 
 
17.01
18.01
19.01
20.01
21.01
 
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
 
  Hutzenlaub & Stäubli
Sister App
Hutzenlaub & Stäubli lassen sich nicht verapplen: Mit scharfem Blick und spitzer Zunge, Musikeinlagen und Choreografien durchleuchten sie den zunehmend digitalisierten Alltag.
 
    Fr. 40.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 25.-
Reservation >>  |  Details >> 
Do 
 
19.01
 
20:00
 
  Die Kellerbühne zu Gast im Historischen und Völkerkundemuseum
Entehrung – Ein Triptychon Rilke’scher Dramen
Helene, Eva, Anna: Drei junge Frauen in Bedrängnis. Eingebettet in Rilkes Entwicklung formen sich die frühen Theaterstücke «Jetzt», «Im Frühfrost» und «Höhenluft» zum packenden Lesetheater. Mit Nicole Knuth und Matthias Peter.
 
    HVM Eintritt Museum Fr. 12.- | AHV Fr. 10.-
Mi 
Fr 
Sa 
 
25.01
27.01
28.01
 
20:00
20:00
20:00
 
  Andrea Zogg & Danielle Green
Die Besetzung von Charles Lewinsky
Ein Stück Theater über das Theater: Die Stadt muss sparen. Es droht eine Kürzung des Theateretats. Ein alter Schauspieler wehrt sich und bietet der jungen Finanzberaterin die Stirn. Eine Produktion von Theater über Land – Regie: Reto Lang.
 
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Reservation >>  |  Details >> 
Do 
Fr 
Sa 
 
02.02
03.02
04.02
 
20:00
20:00
20:00
 
  Daniel Ziegler
Bassimist
Was macht den ultimativen Hit aus? Daniel Ziegler verrät, welche Zutaten es für einen Chart-Hit braucht und gerät dabei immer wieder in Gefilde, die er lieber nie betreten hätte. Begeisterte Kritik der Premiere im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier
Ausgezeichnet mit dem Swiss Comedy Award 2016
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Reservation >>  |  Details >> 
Mi 
Do 
Fr 
 
08.02
09.02
10.02
 
20:00
20:00
20:00
 
  Herman Melville
Bartleby, der Schreiber
Der Kanzleikopist Bartleby bringt seine Umgebung mit der Verweigerungsformel «Ich möchte lieber nicht» zur Verzweiflung und stimmt das Publikum zur Nachdenklichkeit.
Erzähltheater mit Matthias Peter

Der sanfte Totalverweigerer: Vorschau im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier
«Gott segne Sie, so gut es geht»: Kritik im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier
«Bartleby, Barnabooth, Bartlebooth»: Vorschau in Saiten lesen: Klicken Sie hier
 
    Fr. 30.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 15.-
Reservation >>  |  Details >> 
Sa 
 
11.02
 
20:00
 
  Verein Nordklang
11. Nordklang-Festival
Das Festival für nordische Musik erlebt seine elfte Auflage. Die Kellerbühne wird eines von mehreren Konzertlokalen. Gesamtprogramm unter: www.nordklang.ch
    Tickets unter: www.nordklang.ch
So 
 
12.02
 
17:00
 
  Valéry Larbaud
Barnabooth, der Milliardär
Barnabooth, Sohn aus reichem Hause, zieht aus, um sein Ich zu suchen. Er verschenkt seinen Reichtum und sich als Liebhaber, bis er sich in der Bescheidung auf das Nahe findet. Mit Matthias Peter (Lesung) und Urs Gühr (Klavier-Jazz).

Begleitprogramm zu «Bartleby, der Schreiber»
unter dem Motto «Von Bartleby über Barnabooth zu Bartlebooth»

 
    Fr. 25.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 10.-
Reservation >>  |  Details >> 
Mi 
Fr 
Sa 
 
15.02
17.02
18.02
 
20:00
20:00
20:00
 
  Michael von der Heide
Paola
Eine märchenhafte Geschichte: von der Heide schaut 1980 den Grand Prix Eurovision de la Chanson am TV, verliebt sich in Paola und beschliesst, in ihre Fussstapfen zu treten.
Zum 25jährigen Bühnenjubiläum: Eine Hommage an die St.Galler Sängerin Paola
Paola et moi: Trailer auf youtube ansehen: Klicken Sie hier
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Reservation >>  |  Details >> 
So 
 
19.02
 
17:00
 
  Georges Perec
Bartlebooth’s Lebensplan
Bartlebooth, eine Mischung aus dem Verweigerer Bartleby und dem Millionär Barnabooth, provoziert mit einem ganz ungewöhnlichem Lebensplan.
Mit Matthias Peter (Lesung), Daniel Pfister (Flöte) und Urs Gühr (Klavier)

Begleitprogramm zu «Bartleby, der Schreiber»
unter dem Motto «Von Bartleby über Barnabooth zu Bartlebooth»

 
    Fr. 25.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 10.-
Reservation >>  |  Details >> 
Mo 
Di 
Mi 
 
20.02
21.02
22.02
 
20:00
20.00
20:00
 
  Manuel Stahlberger
Neues aus dem Kopf
Unsere Köpfe sind voll, und wir wissen nicht mehr, wo sie uns stehen. Stahlberger macht den Versuch, das Durcheinander im Kopf mit Liedern und Diaschauen zu sortieren.
 
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Reservation >>  |  Details >> 
Do 
Fr 
Sa 
 
23.02
24.02
25.02
 
18:30
18:30
18:30
 
  Fasnachtsgesellschaft
Schnitzelbank-Abende
Platzreservation ausschliesslich unter: www.fasnachtsg.ch
 
    Türöffnung 18.30 Uhr