Das St.Galler Kleintheater

Vorverkauf ein Monat im voraus:
Klubschule Migros St.Gallen, Bahnhofplatz 2, St.Gallen
Reservation 058 568 44 49 oder >>> online
Abendkasse eine Stunde vor Beginn:
Kellerbühne St.Gallen, St.Georgen-Str. 3, 9000 St.Gallen, 071 223 39 59
 
SEPTEMBER 2016    
Do 
 
01.09
 
20:00
 
  Duo Luna-tic
On air
Judith Bach und Stéfanie Lang machen Klavierakrobatikliederkabarett. Diesmal vor dem Radiomikrofon. Als Olli und Claire sorgen sie mit Herz und MegaHertz für einen Funksturm.
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Fr 
 
02.09
 
20:00
 
  Manuel Stahlberger
Neues aus dem Kopf
Unsere Köpfe sind voll, und wir wissen nicht mehr, wo sie uns stehen. Stahlberger macht den Versuch, das Durcheinander im Kopf mit Liedern und Diaschauen zu sortieren.
 
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Sa 
 
03.09
 
20:00
 
  Uta Köbernick
Grund für Liebe
Politisch, zärtlich, schön: Als scheinintegrierte Deutsche in der Schweiz schlägt die gebürtige Europäerin ihre Ostberliner Wurzeln tief in die Blumentöpfe unserer Vorurteile. Ausgezeichnet mit dem Salzburger Stier 2016
 
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Mo 
Di 
Mi 
Do 
Fr 
 
05.09
06.09
07.09
08.09
09.09
 
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
 
  Bänz Friedli
Ke Witz! Bänz Friedli gewinnt Zeit
Weil das Leben die absurdesten Geschichten schreibt, schöpft Bänz Friedli aus dem Alltag. Mit Leichtigkeit und Rasanz spürt er dem Irrsinn der Jetztzeit nach. Zum Brüllen komisch.
 
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Mi 
Fr 
Sa 
So 
 
14.09
16.09
17.09
18.09
 
20:00
20:00
18:00
11:00
 
  Ulrich, Karl, Lora & das alte Theater am Bohl
Kulissenklatsch!
Melodram um einen Kritiker, einen Regisseur und eine Schauspielerin nach dem St.Galler Theaterroman «Die Brokatstadt» von Viktor Hardung.
Mit Simone Stahlecker, Alexandre Pelichet, Matthias Peter. Musik: Urs Gühr.

Sebastian Ryser hält in der Kulturzeitschrift Saiten begeistert fest:
Messerscharfe Sprache in historischer Garderobe: Mit Kulissenklatsch zeigt die Kellerbühne eine klug gemachte, turbulente Fassung der Brokatstadt, Viktor Hardungs Theaterroman. Ganze Kritik lesen: Klicken Sie hier

Vorschau in Saiten lesen: Klicken Sie hier
Vorschau im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier
Artikel zur Hardungstrasse im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier
Artikel "St.Gallen im Wandel" zum Theater am Bohl lesen: Klicken Sie hier

Mit Unterstützung von Kostümverleih Jäger
 
    Fr. 30.- | Studenten, Lehrlinge 15.-
So 
 
18.09
 
18:00
 
  Ueli Schmezer & Band
Matter live
Am 4. August 2016 wäre der Berner Liedermacher Mani Matter 80 geworden. Ein guter Grund, Ueli Schmezer, Nick Perrin und Michel Poffet alias «MatterLive» zum Konzert einzuladen.
 
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Mi 
Do 
 
21.09
22.09
 
20:00
20:00
 
  Christoph Simon
Wahre Freunde
Mit seinem freien Erzählen in Berner Mundart zeichnet der Spoken-Word-Artist Christoph Simon - Schweizer Meister im Einzel Poetry Slam 2014 und 2015 - ein Bild der Freundschaft in all seiner Grossartigkeit und Widersprüchlichkeit.
Radio SRF 1 zeichnet die Vorstellung vom Mittwoch für «Spasspartout» auf:
Seien Sie mit von der Partie!

Auftritt bei Giacobbo/Müller 2016 ansehen: Klicken Sie hier
    Fr. 30.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 15.-
Mo 
 
26.09
 
20:00
 
  Catalin Dorian Florescu
Der Mann, der das Glück bringt
Ray und Elena lernen sich in einer dramatischen Nacht in New York kennen. Ihre Familiengeschichten zeichnen das Bild eines fantastischen und harten Jahrhunderts.
In Zusammenarbeit mit Rösslitor Bücher
 
    Fr. 20.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 10.-
Reservation >>  |  Details >> 
Di 
 
27.09
 
20:00
 
  Gardi Hutter
Jeanne d’ArPpo – Die tapfere Hanna
Die Wäscherin Hanna hat kein leichtes Leben. Ihr einziger Lichtblick ist ein Buch über Jeanne d‘Arc. Ohne Zögern würde sie mit ihr tauschen und erträumt sich Heldentaten.
 
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Reservation >>  |  Details >> 
Mi 
Do 
Fr 
 
28.09
29.09
30.09
 
20:00
20:00
20:00
 
  Frölein Da Capo
Nöies Zöigs
In ihren Mundartliedern reimt sie sich diverse Ungereimtheiten so zusammen, dass es passt. Ömu für sie. Frölein Da Capo präsentiert nöie Lieder, nöie Kleider, nöie Blickwinkel.
Auftritt bei Giacobbo/Müller von 2015 ansehen: Klicken Sie hier
 
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Reservation >>  |  Details >>