Das St.Galler Kleintheater

Vorverkauf ein Monat im voraus:
Klubschule Migros St.Gallen, Bahnhofplatz 2, St.Gallen
Reservation 058 568 44 49 oder >>> online
Abendkasse eine Stunde vor Beginn:
Kellerbühne St.Gallen, St.Georgen-Str. 3, 9000 St.Gallen, 071 223 39 59
 
MäRZ/APRIL 2018    
Mi 
Fr 
Sa 
 
28.02
02.03
03.03
 
20:00
20:00
20:00
 
  Les trois Suisses
Tandem
Die Welt des Radsportes hält Träume und Geschichten bereit. Pascal Dussex und Resli Burri beschreiben sie mit Witz, satirischen Seitenhieben und viel Musik als Parabel für das Leben.
 
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge 20.-
Reservation >>  |  Details >> 
Mi 
Fr 
Sa 
Mi 
Fr 
Sa 
So 
 
07.03
09.03
10.03
14.03
16.03
17.03
18.03
 
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
17:00
 
  Schauspiel von Lot Vekemans
Falsch
Die Schwestern Kat und Sis stehen nach einem Verkehrsunfall unter dem Verdacht der Fahrerflucht und versuchen ihre Köpfe zu retten. Der Zeuge Ge konfrontiert sie mit dem beobachteten Unfallhergang.
 
Die drei Figuren nehmen das Publikum mit auf eine Suche nach der Wahrheit. Gibt es die eine Wahrheit, die «richtig» und «falsch» voneinander trennt? Oder ist Wahrheit nur eine Frage der Perspektive?

Die Kellerbühne bringt das preisgekrönte Stück der holländischen Autorin Lot Vekemans unter der Regie des Hausherrn Matthias Peter zur Schweizer Erstaufführung.

Die Rollen verkörpern Suly Röthlisberger, Sabine Martin und Alexandre Pelichet.
Die Bühnemusik steuert Stefan Suntinger bei.

Mit Unterstützung der Ostschweizer Stiftung für Musik und Theater, Lienhard-Stiftung und Dr. Fred Styger Stiftung
 
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Reservation >>  |  Details >> 
Mo 
 
19.03
 
20:00
 
  Peter Stamm
Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt
Das eigene Leben noch einmal erleben? Christoph verabredet sich in Stockholm mit der viel jüngeren Lena und setzt ein Spiel der Vergangenheit mit der Gegenwart in Szene. In Zusammenarbeit mit Rösslitor Bücher
 
    Fr. 20.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 10.-
Reservation >>  |  Details >> 
Mi 
Fr 
Sa 
 
21.03
23.03
24.03
 
20:00
20:00
20:00
 
  Stefan Waghubinger
Jetzt hätten die guten Tage kommen können
Waghubinger hat es ganz nach oben geschafft. Auf dem Dachboden sucht er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist.
 
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Reservation >>  |  Details >> 
Sa 
Mi 
Do 
Fr 
Sa 
Di 
Mi 
Fr 
Sa 
 
31.03
04.04
05.04
06.04
07.04
10.04
11.04
13.04
14.04
 
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
 
  Amateurtheater «St.Galler Bühne»
Hotel zu den zwei Welten
Theaterstück von Eric-Emmanuel Schmitt: Fünf Menschen, die in einem abgeschlossenen Raum zwischen Leben und Tod schweben, lassen ihre Vergangenheit Revue passieren.
 
ACHTUNG: Die Vorverkaufsstelle in der Klubschule Migros bleibt vom 30. März bis 2. April geschlossen. (Am Do 29. März gelten eingeschränkte Öffnungszeiten bis 17 Uhr.)
 
Unter www.kellerbuehne.ch ist die Platz-Reservation jederzeit möglich.
 
    Fr. 25.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 10.-
Reservation >>  |  Details >> 
Di 
Mi 
Do 
Fr 
Sa 
 
17.04
18.04
19.04
20.04
21.04
 
20:00
20:00
20:00
20:00
20:00
 
  Barbara Hutzenlaub
Jubiliert
30 Jahre ist es her, dass Barbara Hutzenlaub das Licht der Bühne erblickte. Zum Jubiläum gibt sie Einblick in ihr Universum – von der Wiege bis zum Star. Musik: Muriel Zemp.
Teaser zum Jubiläumsprogramm ansehen: Klicken Sie hier
    Fr. 40.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 25.-
Reservation >>  |  Details >> 
Mo 
 
23.04
 
20:00
 
  Arno Camenisch
Der letzte Schnee
Der neue Roman des Bündner Autors, dessen Lesungen mit musikalischer Begleitung Kult sind. Genauere Informationen folgen.
In Zusammenarbeit mit Rösslitor Bücher
    Fr. 25.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 10.-
Reservation >>  |  Details >> 
Mi 
 
25.04
 
20:00
 
  Jens Nielsen
Ich und mein Plural. Bekenntnisse.
Genauere Informationen folgen.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Bücher
 
    Fr. 35.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 20.-
Reservation >>  |  Details >> 
Fr 
Sa 
 
27.04
28.04
 
20:00
20:00
 
  Pigor singt, Eichhorn muss begleiten
Volumen 9
Es ist nicht mehr zu verheimlichen: Pigor & Eichhorn sind älter geworden. Umso gnadenloser kommentieren sie die Idiotien des Alltags – gerappt, geswingt, gesungen und gebrüllt.
Ausgezeichnet mit dem Salzburger Stier 2018
 
    Fr. 40.- | Studenten, Lehrlinge Fr. 25.-
Reservation >>  |  Details >>