Das St.Galler Kleintheater

Vorverkauf ein Monat im voraus:
Klubschule Migros St.Gallen, Bahnhofplatz 2, St.Gallen
Reservation 058 568 44 49 oder >>> online
Abendkasse eine Stunde vor Beginn:
Kellerbühne St.Gallen, St.Georgen-Str. 3, 9000 St.Gallen, 071 223 39 59
 
Judith Bach
Spielplan >>
Reservation >>
 
  Claire alleene – Aus lauter Lebenslust Mi 20., Do 21. Februar, 20 Uhr  


Foto: ZVG



 

Musik-Kabarett

Claire vom Duo Luna-tic hat sturmfrei! Zum ersten Mal alleine auf der Bühne hat die «Kleene mit de kecken Beene» erstaunlich viel Platz, sie singt und schnabuliert frei nach Berliner Schnauze, und begibt sich auf eine spannende Suche nach dem Sinn und Unsinn des Alleinseins.

Durch die Abwesenheit ihrer Chefin gewinnt sie an neuer Freiheit – doch was heisst das eigentlich genau, wo beginnt Freiheit, wo hört sie auf? Wann ist ein Mensch wirklich frei? Wie frei sind unsere Gedanken, unser Wille, wie frei ist das Publikum?

Claire fegt über die Bühne wie ein Wirbelwind, purzelt von Augenblick zu Augenblick, verliert den Halt, spricht ein deutliches Wort mit dem obersten Chef im Himmel und erfindet sich neu. Freiheit halt.

Sie befreit sich und somit ihr Publikum von jeglichen Erwartungen, fliegt ohne Flügel, dafür aber mit Klavier. Landet unerwartet in ihrer Vergangenheit und begegnet ihrer kleinen weisen Grossmutter. Was bedeutete es damals frei zu sein? «Icke bin icke» stellt Claire fest, doch was heisst das eigentlich genau?

Hinter der Bühnenfigur Claire steckt die Bühnenkünstlerin Judith Bach, die als quirliger Teil des Duo Luna-tic seit 2012 regelmässig in der Kellerbühne St.Gallen auftritt. Um die Babypause ihrer Kollegin zu überbrücken, hat sie ein solistisches Chansonkabarett über Bauchgefühl, Zahnspangen und die ewige Sehnsucht nach Freiheit erarbeitet. Überraschend, zart und frech.

Reservation >>
<<< >>>