Das St.Galler Kleintheater

Vorverkauf ein Monat im voraus:
Klubschule Migros St.Gallen, Bahnhofplatz 2, St.Gallen
Reservation 058 568 44 49 oder >>> online
Abendkasse eine Stunde vor Beginn:
Kellerbühne St.Gallen, St.Georgen-Str. 3, 9000 St.Gallen, 071 223 39 59
 
Amateurtheater «St.Galler Bühne»
Spielplan >>
Reservation >>
 
  Eine etwas sonderbare Dame 13. bis 27. April, 20 Uhr  


Foto: ZVG



 

Komödie von John Patrick

Die drei Stiefkinder der Millionärswitwe Ethel Savage bangen um ihr Erbe, das in den Händen der skurrilen, alten Dame zu schwinden droht. Um ihren verrückten und kostspieligen Eskapaden ein Ende zu bereiten, beschliesst man kurzerhand, sie in ein Sanatorium einzuweisen, um sie zur Vernunft und sich selbst zum Geld zu bringen.

In der «Villa Waldfriede» wird die neue Patientin von den andern Insassen schon aufgeregt erwartet. Sie wird liebevoll aufgenommen, und schon bald fühlt sie sich – als die einzige mit klarem Verstand – unter den spleenigen Mitbewohnern wohl.

Lange währt die Idylle allerdings nicht – das geldgierige Trio übt Druck auf sie aus. Die clevere Dame ist jedoch nicht auf den Kopf gefallen und durchschaut die raffgierigen Erben. Sie führt sie auf falsche Fährten, indem sie ihnen angebliche Verstecke der wertvollen Papiere nennt. Die fieberhafte Suche nach den Obligationen mündet letztendlich in einem Fiasko: in einem vorgefundenen Aschenhäufchen nämlich.

Der Sanatoriumsaufenthalt hat somit seinen Zweck verloren. Beim Abschied von ihren liebgewonnenen Freunden wird ihr aber noch eine ganz besondere Überraschung zuteil.

Regie: Ursula Kasper.
 

Reservation >>
<<< >>>