Erich Furrer
 
  Wer hat’s erfunden?! Mi 9., Fr 11., Sa 12. Oktober, 20 Uhr  


Foto: ZVG



 

Comedy

Ein grandios-virtuoser Crash-Kurs über die Schweiz, Österreich und das restliche Europa!

Egal ob der mehrfach ausgezeichnete Schweizer Schauspieler, Comedian und Kabarettist Erich Furrer singt, tanzt oder aus seinem Leben erzählt, das Publikum schliesst den sympathischen Kerl mit seinem erfrischend frechen Humor von Anfang an in seine Herzen!

Und wenn das Schweizer Energiebündel mit österreichischem Migrationshintergrund auch noch in sämtlichen Sprachen und Dialekten die Nachbarvölker analysiert, bleibt kein Auge trocken!

Regie: Gabriela Benesch

ORF-Seitenblick ansehen: Klicken Sie hier

Kabarettist Erich Furrer: «In Wien kennt man nur Emil»
Premierenbericht vom Oktober 2018

Ganze Kritik im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier

***

Zwei St.Galler Publikumsstimmen:

Hansruedi Kugler (Kulturjournalist beim St.Galler-Tagblatt): «Kompliment für Ihre komödiantische Sprachvirtuosität, Ihr Tempo, Ihr Slapstick-Talent. Man sieht ja auf Bühnen viele Kabarettisten, die darstellerisch und sprachlich zu limitiert sind und sich ganz auf sprachliche Gags beschränken müssen. Sie schöpfen da aus einem ungleich reicheren mimischen Repertoire. Wunderbar.»


Andreas Stock (Kulturjournalist, Filmkritiker): «War ein Hammer! Ich muss sagen, du bist ein Bruce Springsteen des Kabarett! Wie beim Boss hängt das Publikum nach zwei Stunden schon in den Seilen, aber Furrer haut immer noch voller Energie weitere Hits/Pointen raus! Mit deiner fulminanten schauspielerischen Klasse verkaufst du uns alles als knalliges Lachfutter.»