Frölein Da Capo
Spielplan >>
Reservation >>
 
  Kämmerlimusik Fr 1. & Sa 2. Mai, 20 Uhr  


Foto: Elisa Brügger



 

Musik-Kabarett

Frölein Da Capo präsentiert ihren dritten Streich – und das in kämmerlimusikalischer Besetzung: Frau, Blech, Tasten, Saiten und Gesang.
 
Seit nunmehr zehn Jahren multipliziert sich die Solistin via Loopgerät live zum Einfrauorchester und endlich hat auch ihr Zeichenstift einen festen Platz in der Partitur.
 
Im kleinen Musikkämmerli schöpft Frölein aus dem grossen Kosmos in ihrem Kopf und entwirft daraus musikalische Alltagsweisen, gesungene Gedankenspiele oder auch vom Leben gezeichnetes.
 
Nun wagt sich die passionierte Nesthockerin vor die Tür und offenbart das Resultat ihrer Odyssee quer durchs Musikkämmerli: Kämmerlimusik.
 
***

Nach «Gemischtes Plättli» und «Nöies Zöigs» feierte das Einfrauorchester «Frölein Da Capo» mit ihrem dritten Soloprogramm «Kämmerlimusik» im Herbst 2018 Premiere und zeigt es nun erstmals in der Kellerbühne St.Gallen.

Irene Brügger, wie das Frölein mit bürgerlichem Namen heisst, hat ihr Einfrauorchester 2007 gegründet und gewann im selben Jahr den kleinen Prix Walo. Von 2010 bis 2012 war sie fünf Staffeln lang als Musikerin in der Satire-Sendung Giacobbo/Müller des Schweizer Fernsehens tätig.

Sie spielte 2011 die weibliche Hauptrolle im Schweizer Kinofilm «Der Sandmann» von Peter Luisi und war ausserdem mit der Variété-Show «Perlen, Freaks & Special Guests» von Ursus & Nadeschkin auf Tour.

Sie gehört neuerdings mit Roman Riklin und Daniel Schaub von «Heinz de Specht», Adrian Stern und Radiolegende FM François Mürner zum «Second Hand Orchestra», das seit 2017 mit seiner fulminanten Hommage ans Beatles-Album «Sgt. Pepper» durch die Schweiz tourt.

Irene Brügger schreibt zudem Kolumnen für die Schweizer Familie und ist zunehmend zeichnerisch tätig.
 

Reservation >>
<<< >>>