Kellerbühne St.Gallen meldet sich zurück
 
  Wiederaufnahme Spielbetrieb vom 6. bis 27. Juni  
Foto: Fotograf

 

Die Kellerbühne meldet sich zum Saisonschluss vom 6. bis 27. Juni mit ihrem traditionellen Heimspiel-Festival als Kulturveranstalterin zurück.
 
Mit einem Schutzkonzept und – damit sich unser Publikum vollkommen sicher fühlen kann – einem lockeren Sitzplan mit maximal 40 verfügbaren Besucherplätzen pro Vorstellung.

Für diese Juni-Heimspiel-Wochen gilt:

Doppel- und Einzelplätze:
Es stehen 16x2 freigestellte Doppelplätze für Personen aus dem gleichen Haushalt und 8 freigestellte Einzelplätze zur Verfügung. Jede zweite Sitzreihe ist gesperrt und zwischen den reservierbaren Plätzen grosszügiger Zwischenraum von zwei frei bleibenden Stühlen ausgespart. Bei Einzelbuchungen auf Doppelplätzen hält sich die Kellerbühnen-Leitung - sofern möglich - eine Umplatzierung auf Einzelplätze vor.

Reservationen:
können ab sofort über das elektronische Reservierungssystem unter www.kellerbuehne.ch oder telefonisch über die Klubschule Migros
unter 058 568 44 49 vorgenommen werden.

Kartenkäufe:
können aufgrund der Kontakt-Tracing-Pflicht ausschliesslich ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse getätigt werden.

Begründung:
Nur so kann die Kellerbühne möglichst kurz vor Vorstellungsbeginn eine vollständige Reservierungsliste ausdrucken, bevor die Reservierungsangaben durch den Kartenverkauf gelöscht werden. Dieser Kontakt-Tracing-Beleg wird 20 Tage lang aufbewahrt und danach vernichtet.

Zahlungsart:
Es ist im Moment leider noch immer nur Bargeldzahlung möglich.
Das Publikum ist gebeten, möglichst stimmige Beträge für Karten sowie Kleingeld für eine nicht bediente Getränkeausgabe mitzubringen.

Willkommen:
Das Kellerbühne-Team und alle Künstlerinnen und Künstler freuen sich auf Ihren Besuch!