Peter Stamm
Spielplan >>
Kauf/Reservation >>
 
  Das Archiv der Gefühle Mo 21. Februar, 20 Uhr  
Foto: Anita Affentranger

 

Autorenlesung

In Peter Stamms neuem Roman taucht im Leben eines Dokumentalisten eine alte Liebe wieder auf, die Sängerin Fabienne, die eigentlich Franziska heisst.

Es ist vierzig Jahre her, dass sie eng befreundet waren und er ihr seine Liebe gestand. Fast ein ganzes Leben.

Seitdem hat er alles getan, um Unruhe und Unzufriedenheit von sich fernzuhalten. Er hat sich immer mehr zurückgezogen und nur noch in der Phantasie gelebt. Er hat sein Leben versäumt.

Aber jetzt taucht Franziska wieder auf. Gefährdet das seine geschützte Existenz, oder nimmt er diese zweite Chance wahr?

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Orell Füssli

Peter Stamm liebt die Männer-Dämmerung
Kritik im Tagblatt nachlesen: Klicken Sie hier
 

«Denn sein jüngster Roman ist der Durchbruch des Autors zu seiner eigentlichen Bestimmung. Stamm schlägt, gut und endlich Wurzeln auf dem Feld der Sozialsatire und Unterhaltungsliteratur. Es darf gelacht werden. Oder weningstens stilvoll gekichert.» Daniele Muscionico, Tagblatt

«‹Das Archiv der Gefühle› ist ein behutsam erzählter, melancholisch gefärbter Roman, der grosse Fragen ohne grosse Gesten stellt [...] ein Juwel.» Rainer Moritz, Neue Zürcher Zeitung

Kauf/Reservation >>
<<< >>>