Das St.Galler Kleintheater

Vorverkauf ein Monat im voraus:
Klubschule Migros St.Gallen
Reservation 058 568 44 49
RüCKBLICK 2007/08  
Sa
So
01.09
02.09
20.00
20.00
  THE DUSA ORCHESTRA
ORIJENT EKSPRES
Mit einer fiktiven Reise in Musik startet die Kellerbühne in die neue Spielzeit: Akkordeonist Goran Kovacevic und seine Mitmusiker entführen das Publikum von Paris nach Istanbul.
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Di
04.09
20.00
  RALF SCHLATTER & ANNA-KATHARINA RICKERT
SCHÖN&GUT (I) - EINE LIEBESGESCHICHTE
Metzgerssohn Schön aus Grosshöchstetten will weg. Matrosentochter Gut aus Hamburg kommt an. Sie verpassen den Zug und fangen an, einander Geschichten zu erzählen.

    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Mi
05.09
20.00
  RALF SCHLATTER & ANNA-KATHARINA RICKERT
SCHÖN&GUT (II) - DAS KAMEL IM KREISEL
Matrosentochter Gut und Metzgersohn Schön begegnen sich erneut an der Einweihung des Grosshöchstetter Kreisels. Ein Feuerwerk an Wortwitz, Poesie, politischer Satire!
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Fr
07.09
20.00
  TIMMERMAHN & LOS HOBOS
BLYB UF EM TROTTOIR, JOHNNY!
Deftige Stories und grandiose Weltmusik: Timmermahn, der "Charles Bukowski des Märchengenres", schildert verschrobene Figuren, Los Hobos singen von der Sehnsucht!

    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Mi
Fr
Sa
12.09
14.09
15.09
20.00
20.00
20.00
  ANDREAS THIEL & LES PAPILLONS
POLITSATIRE 2
Der Meister des verbalen Floretts sticht wieder zu: Andreas Thiel, der Henker unter den Poeten, kreuzt die Klingen mit Potentaten, sekundiert von den Papillons Reber und Giertz.
    Fr. 30.-, 35.-, 40.-
Details >>
So
16.09
19.00
  RIKLIN, SCHAUB, WEISS
HEINZ DE SPECHT
Die Multiinstrumentalisten Roman Riklin, Daniel Schaub und Christian Weiss besingen mit "Liedern aus der Vogelperspektive" pointiert den Niedergang der westlichen Kultur.
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Mi
Fr
Sa
19.09
21.09
22.09
20.00
20.00
20.00
  LES TROIS SUISSES
THE MAKING OF …
Mit "Radioshow" haben Thomas Baumeister, Resli Burri und Pascal Dussex das St.Galler Publikum in Ekstase gesungen. Nun geben sie Einblick in ihre intimsten Geheimnisse!
    Fr. 30.-, 35.-, 40.-
Details >>
Di
25.09
20.00
  PERIKLES MONIOUDIS
LAND
Das Rezeptbuch der Familie suchend reist der Nachkomme griechischer Zuckerbäcker rund ums Mittelmeer und erzählt eine odysseische Geschichte über Liebe und Trennung.
In Zusammenarbeit mit Rösslitor Bücher
    Fr. 20.-
Details >>
Mi
Fr
Sa
26.09
28.09
29.09
20.00
20.00
20.00
  KNUTH UND TUCEK
AUCH DAS NOCH!
Nicole Knuth und Olga Tucek haben das "Heimatfilmtheater" erfunden. Mit verbaler und vokaler Schärfe porträtieren sie das globale Treiben des 21. Jahrhunderts. Ein Vergnügen!
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Mi
Fr
Sa
03.10
05.10
06.10
20.00
20.00
20.00
  ANNA SPADA, ROBERTO GUERRA, HENRIK KAIRIES
UN ANNO D'AMORE
Ein krimineller Abend: Zwei untergetauchte Ganoven halten sich mit einer Italo-Gesangsshow über Wasser, bis die geheimnisvolle Gigi in ihr Leben tritt und Wahnsinn verbreitet.
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Mi
Fr
Sa
10.10
12.10
13.10
20.00
20.00
20.00
  ROSETTA LOPARDO
SEXSWISSWELL
Passend zur OLMA-Laune 1: Als Diva gewährt Rosetta Lopardo (Fatal dö) in ihrem ersten Solo einen exklusiven Blick durchs Schlüsselloch der Schweizer Schlafzimmer.
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Mi
Fr
Sa
17.10
19.10
20.10
20.00
20.00
20.00
  ROLF SCHMID
ROLF DREHT DURCH
Passend zur OLMA-Laune 2: Der Bündner Kabarettist Rolf Schmid wartet mit deftigem Humor auf und teilt bitterböse Seitenhiebe auf den Wahnsinn des Alltags aus.
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Di
23.10
20.00
  GEROLD SPÄTH
MEIN LAC DE TRIOMPHE - Buchpremiere
Die «Aufzeichnungen eines Fischers» finden ihre Fortsetzung: Gerold Späths Erzähler Jeanot sitzt auf einer Bank am See und hält launig Barbarswiler Alltag fest.
In Zusammenarbeit mit Rösslitor Bücher und Kantonsbibliothek Vadiana
    Fr. 20.- (inklusive Apéro - offeriert vom Lenos-Verlag)
Details >>
Mi
Fr
Sa
24.10
26.10
27.10
20.00
20.00
20.00
  ZU ZWEIT
SPIELTRIEB
Tina Häussermann und Fabian Schläper servieren mit Tasten- und Sprachakrobatik neues deutsches Chanson vom Feinsten. Jedes Lied ist ein Korkenknall: Effektvoll und mit Stil!
    Fr. 30.-, 35.-, 40.-
Details >>
So
28.10
19.00
  DIRK LANGER
NAGELRITZ SINGT RINGELNATZ
Musik, Komik und Gefühle rund um die Seefahrt: Dirk Langer erzählt vom Matrosendasein, spielt Schifferklavier und singt Ringelnatz'sche Lieder. Romantisch, wild, gefährlich!
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Di
Do
Fr
Sa
So
So
30.10
01.11
02.11
03.11
04.11
25.11
20.00
20.00
20.00
20.00
17.00
11.00
  JAKOB SENN -
DER «GRÜNE HEINRICH» VON FISCHENTHAL
Der Erzähler Matthias Peter stösst ein Fenster zum 19.Jahrhundert auf. Das Duo Lather-Brandenberger liefert den Sound-Track dazu. Ein tief zu Herzen gehender Abend!
Eine Co-Produktion der Kellerbühne St.Gallen mit dem sogar theater Zürich
    Fr. 30.-
Details >>
Mi
Fr
Sa
07.11
09.11
10.11
20.00
20.00
20.00
  PFANNESTIL CHAMMER SEXDEET
SELIG (AM ALBIS)
Res Wepfer hat sein "Pfannestil Chammer Sexdeet" neu formiert. Zum Glück: Mit Eva Marlin und Lisa Gretler weitet er sein philanthropes Panoptikum aus. Willkommen in Es-Dur!
    Fr. 30.-, 35.-, 40.-
Details >>
So
11.11
19.00
  UELI SCHMEZER'S
MATTER LIVE
Ueli Schmezer ist mit Mani Matters Liedern aufgewachsen. Mit dem Bassisten Michel Poffet und den Gitarristen Mats Küpfer und Lucas Stähli wagt er, sie neu zu interpretieren.
    Fr. 30.-, 35.-, 40.-
Details >>
Di
13.11
20.00
  MARTINA SCHWARZMANN
DEAF'S A BISSAL MEHRA SEI?
Die bayrische Senkrechtstarterin spielt mit dem Image der Unschuld vom Lande und singt mit Polt'scher Abgefeimtheit Lieder, die vor Hinterlist und schwarzem Humor strotzen!
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Mi
Fr
Sa
14.11
16.11
17.11
20.00
20.00
20.00
  THEATER MARIE zeigt
SCHILTEN von HERMANN BURGER
Das Rechtfertigungsschreiben eines vereinsamenden Dorfschullehrers: Burgers Sprachgewalt und sein abgründiger Humor sind in wuchtiger Inszenierung neu zu entdecken! Mit Herwin Ursin und Mona Petri / Francesca Tappa, Regie Nils Torpus.
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
So
18.11
19.00
  UTA KÖBERNICK
SONNENSCHEINWELT
Sie ist Schauspielerin, schreibt sich ihre Texte auf den Leib und setzt sie in Szene. Sie spielt Gitarre, Klavier und Geige sowie virtuos mit Sprache, Ironie, Schalk und Melancholie.
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Di
20.11
20.00
  TIM KROHN und ANNA TRAUFFER
VRENELIS GÄRTLI - Ein Abend für Quatemberkinder
In der Fortsetzung der Gletschersaga zaubern sich Vreneli und Melk durch eigenartige Welten: Der Autor Tim Krohn präsentiert mit der Kontrabassistin und Sängerin Anna Trauffer ein verquer-versponnenes Bühnenprogramm mit viel Musik.
In Zusammenarbeit mit Rösslitor Bücher
    Fr. 25.-
Details >>
Mi
Fr
Sa
21.11
23.11
24.11
20.00
20.00
20.00
  TINA TEUBNER
GLÜCKSGALOPP - RETTET DIE MASSLOSIGKEIT
Sie hat einen messerscharfen Verstand, ist verdammt charmant und spricht dem Publikum aus der Seele. Wenn Tina Teubner über die Bühne galoppiert, herrscht Euphorie!
    Fr. 30.-, 35.-, 40.-
Details >>
So
25.11
11.00
  JAKOB SENN -
DER «GRÜNE HEINRICH» VON FISCHENTHAL
Trio-Ticket-Tag: 3 x ins Theater für Fr. 75.—
11 Uhr: Kellerbühne "Jakob Senn", 15 Uhr: Figurentheater "Drei Mann im Boot",
19 Uhr: Parfin de siècle "Heute" von Helen Meier.
    Einzeleintritte je 30.-, Trio-Ticket Fr. 75.-
Details >>
Do
06.12
20.00
  UNTER CHRISTIAN MÄGERLES LESELAMPE
GIUSEPPE GRACIA
Traditionsgemäss lädt Christian Mägerle im Dezember einen lokalen Autor zu einer Lesung und einem Gespräch über Schaffen und Werk unter seine Leselampe ein.



In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur
    Fr. 20.-
Details >>
Sa
Sa
So
So
Mi
Mi
Fr
Sa
Sa
So
So
Mi
Mi
Fr
Sa
Sa
01.12
01.12
02.12
02.12
05.12
05.12
07.12
08.12
08.12
09.12
09.12
12.12
12.12
14.12
15.12
15.12
14.00
16.30
14.00
16.30
14.00
16.30
20.00
14.00
16.30
14.00
16.30
14.00
16.30
20.00
14.00
16.30
  ST. GALLER BÜHNE
HÄNSEL UND GRETEL
Märchen nach den Gebrüdern Grimm: Weil sie ihren armen Eltern nicht zur Last fallen wollen, laufen Hänsel und Gretel weg und geraten in den Bann der Knusperhäuschen-Hexe.



Wie stets in der Vorweihnachtszeit erfreut das Amateurtheater «St.Galler Bühne» die Herzen der Kinder mit einem Märchen in Dialekt. Bearbeitung und Regie: Ursula Kasper



Genauere Informationen unter: www.st-galler-buehne.ch
    Kinder: Fr. 7.-, Erwachsene: Fr. 15.-
Details >>
Mo
Mi
Fr
Sa
Di
Mi
Sa
So
Di
Mi
Fr
Sa
Di
Mi
Fr
Sa
So
Di
Mi
31.12
02.01
04.01
05.01
08.01
09.01
12.01
13.01
15.01
16.01
18.01
19.01
22.01
23.01
25.01
26.01
27.01
29.01
30.01
20.00
20.00
20.00
20.00
20.00
20.00
20.00
17.00
20.00
20.00
20.00
20.00
20.00
20.00
20.00
20.00
17.00
20.00
20.00
  CABARET SÄLEWIE
'SCH DOCH GLIICH
Das «Cabaret Sälewie» geht nach oben und nach unten, nach innen und nach aussen und schaut, was zwickt oder gut tut. Peinlicherweise immer wieder berührt durch eigene Peinlichkeiten. `sch doch gliich. Hauptsache, es macht stirnrunzeln und schmunzeln.



Mit Katrin Schatz, Rosanna Schoch, René Wagner, Reto Wiedenkeller.

Am Klavier: Fredy Schweizer. Regie: Lukas Ammann.

Produktion: Irma Gustavsson. Texte: Jan Cornelius, Ensemble.



Genauere Informationen unter: www.saelewie.ch



Die Vorverkaufsstelle in der Klubschule Migros bleibt über die Feiertage

vom 23. bis 26. Dezember sowie vom 29. Dezember bis 1. Januar geschlossen.

Am 27. und 28. Dezember werden Reservationen bis 18 Uhr entgegengenommen.



Nach der Silvesterpremiere Barbetrieb bis 01.00 Uhr.
    Fr. 20.-, 25.-, 30.-
Details >>
Mo
28.01
20.00
  KULTURFÖRDERUNG KANTON ST.GALLEN
AUSGEZEICHNET - Werkbeiträge für Literatur
Lesung mit Texten von Karen Bruckmann, Andrea Gerster-Moor, Christoph Keller, Dragica Rajcic, Monika Schnyder und Florian Vetsch.

Begleitveranstaltung zur gleichnamigen Ausstellung im Regierungsgebäude
    Freier Eintritt, Keine Reservation
Details >>
Do
Sa
31.01
02.02
18.30
18.30
  FASNACHTSGESELLSCHAFT
SCHNITZELBANK-ABENDE
Nach der positiven Resonanz der letzten drei Jahre wird die Kellerbühne auch heuer zur Fasnachtsbeiz mit Speis, Trank und Auftritten von Schnitzelbänklern und Guggen.
    Keine Reservation, Freier Eintritt, Türöffnung 18.30 Uhr
Details >>
Mi
Fr
Sa
06.02
08.02
09.02
20.00
20.00
20.00
  KLEINOD-PRODUKTIONEN
HELVETIA 11-33-90 - Uraufführung
Landesmutter trifft auf Psychiater - Turbulenzen sind unvermeidlich! Komödie von Paul Rauber. Musik Joel Reiff. Mit Isabelle Rechsteiner, Eike Domroes. Am Bass: Adelina Filli.

    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Di
Mi
Do
Fr
12.02
13.02
14.02
15.02
20.00
20.00
20.00
20.00
  JOACHIM RITTMEYER
RETROSPECK – Eine kabarettistische Sonderkollektion
Reprise wegen grosser Nachfrage: Rittmeyer hat aus Anlass der Verleihung des Schweizer Kleinkunstpreises 2007 aus 30 Jahren Kabarett ein Best-of-Programm zusammengestellt!
    Fr. 30.-, 35.-, 40.-
Details >>
Sa
16.02
20.00
  VEREIN NORDKLANG
2. NORDKLANG.CH-FESTIVAL
Das Festival für nordische Musik erlebt seine zweite Auflage. Die Kellerbühne wird wieder eines von mehreren Konzertlokalen. Gesamtprogramm unter: www.nordklang.ch
    Vorverkauf und Festivalpässe siehe: www.nordklang.ch
Details >>
Mi
Fr
Sa
20.02
22.02
23.02
20.00
20.00
20.00
  VOLUMEN 6
PIGOR, EICHHORN & DJ ULF
Die gewitztesten Vertreter des deutschsprachigen Chanson rappen, swingen und rechnen ab: mit der Schweiz, der IT-Branche, maulenden Rentnern und inkompetenten Jungentscheidern.
    Fr. 30.-, 35.-, 40.-
Details >>
Di
26.02
20.00
  STÜCKE UND INTERVIEWS
HÄNDL KLAUS
Anfang März hat die Eigenproduktion «Dunkel lockende Welt» Premiere. Das Ensemble stellt den Autor Händl Klaus mittels Dialogauszügen aus Stücken und Interviews vor.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Bücher
    Freier Eintritt, Keine Reservation
Details >>
Mi
Fr
Sa
27.02
29.02
01.03
20.00
20.00
20.00
  JULIAN BARNES
LOVE, ETC.
Stuart heiratet Gillian. Trauzeuge Oliver spannt sie ihm aus. Das Protokoll eines zeitgenössischen Beziehungsdebakels. Mit Suna Baldinger, Hans Jürg Müller,

Eric Rohner.
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Sa
Mi
Fr
Sa
So
Di
Mi
Do
08.03
12.03
14.03
15.03
16.03
18.03
19.03
20.03
20.00
20.00
20.00
20.00
19.00
20.00
20.00
20.00
  KELLERBÜHNE & OFF-BÜHNE ST.GALLEN
HÄNDL KLAUS: DUNKEL LOCKENDE WELT
Es könnte Ungeheuerliches geschehen sein: Drei dubiose Figuren und unzählige Verdachtsmomente. Eine abgefeimte Krimi-Komödie über das Verschwinden, über Lüge und Wahrheit, Leben und Tod. Mit Karen Bruckmann, Juana von Jascheroff, Matthias Peter, Regie: Rainer Fiedler.



Mit Unterstützung von Ostschweizer Stiftung für Musik und Theater, Stadt und Kanton St.Gallen, Vadian Bank AG, Ortsgemeinde Straubenzell, Billwiller-Stiftung
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Sa
Mi
Fr
Sa
So
Di
Mi
Fr
Sa
29.03
02.04
04.04
05.04
06.04
08.04
09.04
11.04
12.04
20.00
20.00
20.00
20.00
19.00
20.00
20.00
20.00
20.00
  ST. GALLER BÜHNE
SCHWARZI GÖGGS UND WYSSI CHRÄGE
Das Amateurtheater «St.Galler Bühne» zeigt ein Kabarettistisches Dialekt-Lustspiel von César Keiser und Peter Farner: Bundesrat Wyss reist früher als geplant in die Ferien, gerät in die Vorbereitungen für seinen Empfang und übernimmt dessen Planung, bis... – Regie: Brigitte Schwarz.



Genauere Informationen unter: www.st-galler-buehne.ch
    Fr. 20.-, 25.-, 30.-
Details >>
Di
15.04
20.00
  GISELA WIDMER
ZYTLUPE LIVE
An die hundert Beiträge hat Gisela Widmer für die Satiresendung «Zytlupe» auf Schweizer Radio DRS geschrieben. Nun ist «die Stimme» live zu erleben. Musik: Marcel Oetiker.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Bücher

    Fr. 25.-
Details >>
Mi
Fr
Sa
16.04
18.04
19.04
20.00
20.00
20.00
  BARBARA THALHEIM & JEAN PACALET
IMMER NOCH IMMER
Sie zählt zu den wenigen wirklichen Diseusen Deutschlands: Jubilierend wie eine Nachtigall, randalierend wie eine Krähe hat sie das politische Chanson ins 21. Jahrhundert gerettet!

    Fr. 30.-, 35.-, 40.-
Details >>
So
20.04
19.00
  SEBASTIAN KRÄMERs
SCHULE DER LEIDENSCHAFTEN
Er bietet musikalisch-literarisches Entertainment vom Feinsten und verweist ein nach Gemeinheiten geilendes Kabarett-Publikum gern auf die Liebe: Die ist an sich gemein genug!

    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Mi
Fr
Sa
23.04
25.04
26.04
20.00
20.00
20.00
  PHILIPP GALIZIA
LÄUFIG - EIN HUNDEJAHR
Nach der Totengräber-Ballade «Am Seil abelo» und dem Erzähltheater «Jakob Engel» rundet Philipp Galizia seine musikalischen Solo-Stücke mit «Läufig» zur Trilogie.
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
So
27.04
19.00
  MICHAEL VON DER HEIDE
FREIE SICHT
Mit neuer CD auf Tour: Ein Abend mit sehnsüchtigen Popmelodien, poetischen Texten, verspielten Arrangements mit Folkelementen, Chansonanleihen und einem blauen Hauch Jazz.
    Fr. 30.-, 35.-, 40.-
Details >>
Di
Mi
29.04
30.04
20.00
20.00
  MARCO TSCHIRPKE
LAUF, MASCHE, LAUF!
Kein Zweiter drückt das Wesentliche so knapp und komisch aus. Vor zwei Jahren machte er mit seinen «Lapsusliedern» erstmals Furore. Nun kehrt er mit neuem Programm zurück!

    Fr. 25.-, 30.- 35.-
Details >>
Fr
Sa
02.05
03.05
20.00
20.00
  EMIL STEINBERGER
DREI ENGEL - Eine Kabarettistische Lesung
Begonnen hat es mit einer Lesung. Dann hat sich der frühere «Emil» ins Programm geschlichen. Heute stehen «Steinberger» und «Emil» gemeinsam auf der Bühne. Ein Genuss!

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Bücher



BEIDE VORSTELLUNGEN SIND AUSVERKAUFT!



Die Vorverkaufsstelle in der Klubschule Migros ist vom 1. bis 4. Mai geschlossen.

    Fr. 30.-, 35.-, 40.-
Details >>
Mi
Fr
Sa
07.05
09.05
10.05
20.00
20.00
20.00
  CLAUDIO ZUCCOLINI
ZUCCO'S KAFFEEFAHRT
Sie waren noch nie auf Kaffeefahrt? Steigen Sie ein! Claudio Zuccolini, bekannter TV-Mann und Ex-Promi, folgt seiner wahren Berufung und präsentiert Produkte und Geschichten!

    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Mi
14.05
20.00
  THEATER NI
JOUR FIXE - Nach «Madame Alice» von Alex Capus
Die Geschichte einer alten Dame, welche die Hindernisse des Glücks umschifft und abseits der Norm Erfüllung findet. Mit Katja Baumann, Sandra Brändli, Rhaban Straumann.
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Fr
Sa
So
16.05
17.05
18.05
20.00
20.00
19.00
  MALEDIVA
UNGESCHMINKT
Streitend wie Kesselflicker, singend wie Engel geben sie Einblick in die Höhen und Tiefen langjähriger Beziehungen: Intelligent, ungeschminkt und umwerfend charmant!

    Fr. 35.-, 40.-, 45.-
Details >>
Mi
Fr
Sa
21.05
23.05
24.05
20.00
20.00
20.00
  ANDREAS REBERS
NEBENAN UND NEBENBEI
Als Vertreter der «neuen deutschen Kabarettschule» nimmt Andreas Rebers fern aller politischer Correctness aufs Korn, was nebenan und nebenbei so geschieht - auch bei uns!

    Fr. 30.-, 35.-, 40.-
Details >>
Mi
Do
Fr
Sa
28.05
29.05
30.05
31.05
20.00
20.00
20.00
20.00
  OHNE ROLF
SCHREIBHALS
Das preisgekrönte Duo brillierte 2005 mit «Blattrand» in der Kellerbühne. Nun blättert es ein Kapitel weiter: «Ohne Rolf» erhält Nachwuchs - ein kleiner Schreibhals kommt zu Wort!
    Fr. 30.-, 35.-, 40.-
Details >>
So
01.06
19.00
  HEIMSPIEL 1:
SINGER-SONGWRITER-ABEND
Die Ostschweizer Solistinnen Katrin Schatz, Eliane Sutter und BBFrances präsentieren an diesem dreiteiligen Abend Preziosen aus ihren englischen Song-Programmen.

    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Mo
02.06
20.00
  HEIMSPIEL 2:
SCHMISS & SCHMALZ mit «Schlaflose Nächte»
Schmiss & Schmalz frönen der Leidenschaft für Schlager und Operettenzauber aus den 20er und 30er Jahren. Mit Elisabeth Steger und Tino Bentele. Piano: Reinhard Ziegler.

ACHTUNG: DIE VORSTELLUNG IST AUSVERKAUFT!
    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Di
03.06
20.00
  HEIMSPIEL 3:
WONDERBOYS mit «Tina»
Manchmal ist der Liebe nur mit kleinen Songs und grossen Worten beizukommen. In Michael Haslers Liebeserklärung «Tina» verzahnen sich Musik und Text zum Film im Kopf.

    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Mi
04.06
20.00
  HEIMSPIEL 4:
JEROME&GUILLAUME mit «Von Vorne»
Häna Ruppanner (Gesang) und Willi Häne (Piano) verabschieden sich mit einer Träne im Knopfloch von ihren Bühnenfiguren «Jerome&Guillaume»: Ein Abschiedskonzert!

    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Do
05.06
20.00
  HEIMSPIEL 5:
TRITONUS mit «Alpan»
Archaische Schweizer Volksmusik mischt sich mit neuen Klängen. Eine spannende musikalische Reise, die das heimisch Vertraute plötzlich wieder fremd klingen lässt!

    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>
Fr
06.06
20.00
  HEIMSPIEL 6:
STEFF SIGNER mit «Highmatt»
Schrägi Gschichte, Theäterlete ond Musig ossem Hinderland: Der Sägereibueb, Komponist und Highmattdichter Steff erzählt, spielt, singt, begleitet von

Thomas Züllig am Bass.

    Fr. 25.-, 30.-, 35.-
Details >>